Habe ich Ihr Interesse geweckt? Ich habe eine ausführlichere Beschreibung mit Schritt-für-Schritt-Anleitung geschrieben! Auch in diesem, meinem neuesten Faltblatt, sind viele Beispiele für geeignete Füllmuster sowie 60 verschiedene kleine Designs enthalten. Dann füllen Sie die Motivbereiche mit Mustern. Weil die Flächen hier so klein sind, wird kein Fäden zurückgezogen. Suchen Sie nun nach der Mitte der hälfte des Eis, legen Sie einen kleinen Tropfen weißen Kleber darauf und malen Sie es mit dem Pinsel. Schieben Sie eines der bestickten Quadrate in den Kleber. Besonders geeignet zum Füllen der Motive sind kleine Muster aus meinen Büchern «Grundprinzipien der Schwalm-Weißarbeit», «Limetrosen I» und «Wickelstiche». Im Bild oben wurde das Muster «Wave» von «Limetrosen I, Seite 11» verwendet. Es ist möglich, das Motiv entweder auf der Maserung oder diagonal zum Korn zu setzen. Je nach Füllmuster werden Sie später mit einer Bleistiftlinie oder mit einigen kurzen laufenden Stichen in einem kontrastierenden farbigen Nähfaden entweder die Längsachse oder die diagonale Achse des Quadrats markieren. Papier, Reispapier Marmoreffekte können auf Papier bis DIN A5 mit einfachem Marmor mit nur Wasser, ohne eine spezielle Marmoreffekt Grundbeschichtung erstellt werden.

Reispapier und andere saugfähige Papiere erzeugen besonders schöne Effekte. Anstatt es einzutauchen, legen Sie das Papier vorsichtig auf die Oberfläche des Wassers, lassen Sie es das Wasser kurz aufnehmen und dann vorsichtig entfernen. Glatte Papiere müssen während des Entfernens unter die Wasseroberfläche gezogen werden, um zu verhindern, dass sich eine zweite Farbschicht absetzt. Tapetenpaste sollte als Marmoreffekt Grundlack für Papierformate zwischen DIN A5 und DIN A4 verwendet werden. Dies verhindert, dass das Papier zu schnell versinkt und ermöglicht auch exakte Marmoreffektmuster. Stoff- und Seide Marmoreffekte auf Wasser können auch auf kleinen Abschnitten aus Seide und dünnen Stoffen bis DIN A5 erreicht werden. Wir empfehlen ein Tapeten-Paste-Bad für größere Größen zwischen DIN A5 und DIN A5. Führen Sie immer einen Patch-Test für Seide und Stoffe durch, da nicht alle Stoffe geeignet sind. Beide Materialien mit Marmoreffekten sind nicht waschbar. Marmor-Effekt mit Marmor-Effekt Grundierung (Tapete Paste) Vorbereitung:Erstellen eines Marmoreffekt Grundbeschichtung auf Tapete paste Basis: Whisk 1 Ebene Esslöffel Tapete Paste in 1 Liter kaltes Wasser.

Über Nacht einweichen lassen. Erstellen des Marmoreffekts: 1. Legen Sie die Tapetenpaste in eine flache Schüssel. Brechen Sie alle Luftblasen in der Marmoreffektbasis mit einer Nadel auf, um zu verhindern, dass die Blasen auf das Papier/Seide/Stoff übertragen werden.2. Die Farbe direkt aus dem Tropfglas auf die Oberfläche der Paste tropfen. 2-3 Farben sind ideal. Je mehr Farbe Sie verwenden, desto intensiver wird der Marmoreffekt sein. 3. Verwenden Sie sofort einen Holzstab (Zahnpick) oder einen Kamm, um ein Marmoreffektmuster zu erstellen. 4. Legen Sie nun das Papier/Seide/Stoff vorsichtig auf das Muster. Für Stoffe und saugfähige Papiere, warten Sie einen Moment, um das Material die Farbe absorbieren zu lassen.

5. Entfernen Sie nun langsam das Papier/Seide/Stoff von der Marmoreffektbasis und spülen Sie jede überschüssige Paste unter fließendem kaltem Wasser sofort ab.